Zum Seiteninhalt Zur Navigation Interne Suche

Petra Öllingers virtuelle Wohnung


Schreibworkshop – Schreibnächte

Für wen ist der Schreibworkshop geeignet:
Sie wollen ausprobieren, wie es sich zur „Nachtzeit“ schreibt? Sie wollen ausprobieren, wie sich die Nacht in Geschichten verpacken lässt? Sie freuen sich auf einen netten Abend mit Gleichgesinnten? Dann sind Sie richtig bei den „Schreibnächten“.

Inhalte:
Bei Licht besehen erscheint vieles um uns schrill, laut, blendend und rasant. Bei Dunkelheit verwandelt sich manches in Stille und Schatten, in Unsichtbares und Langsames. In dieser Schreibwerkstatt tauchen wir hinab zu unseren geheimnisvollen und noch unentdeckten kreativen Quellen. Die „dunkle Schwester des Tages“, wie die Nacht auch genannt wird, begleitet und inspiriert uns zu unseren Geschichten zur „Guten Nacht“.
Je nach Zeitpunkt stehen verschiedene Themen im Mittelpunkt.

Schreibimpulse sind unter anderem:

  • die eigenen Träume
  • die dunklen Seiten in uns
  • Nachtschattengewächse und andere seltsame Wesen
  • Beethovens Mondscheinsonate
  • Gassen und Straßen bei Nacht
  • die Rauhnächte

Methoden:
Theoretische Inputs
Schreibimpulse und praktische Übungen
Austausch in der Gruppe

Ziele:
Ausprobieren, wie sich die Dunkelheit und die „nachtschlafene“ Zeit unsere Wahrnehmung und unser Schreiben beeinflussen. Einen netten Abend mit Gleichgesinnten verbringen.

Dauer:
4 Stunden

Preis:
auf Anfrage

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Sie haben eine Frage oder Anregung? E-Mail an Petra Öllinger
Ich freue mich auf Ihre Empfehlung!   Facebook Twitter Google+
Druckvorschau Druckvorschau