Zum Seiteninhalt Zur Navigation Interne Suche

Herzlich Willkommen
in Petra Öllingers virtueller Wohnung


Neuigkeiten und Aktuelle Informationen

Zur Geschichte des 1. Mai

Vom Haymarket zum 1. Mai

Chicago, 4. Mai 1886. Ein Unbekannter wirft am Haymarket eine Bombe. 18 Menschen sterben, darunter sieben Polizisten. Die „Schuldigen“ werden rasch ermittelt, sind doch einige der Organisatoren der Demonstration Anarchisten: Acht Männer werden vor Gericht gestellt. Die Anklage behauptet, der Attentäter hätte auf der Grundlage ihrer Ideen gehandelt. Vier von ihnen, Albert Parsons, August Spies, George Engel und Adolph Fischer werden gehängt. Einer, Louis Lingg begeht in seiner Zelle Selbstmord. Ein weiterer, Oscar Neebe wird zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Die Todesurteile gegen Michael Schwab und Samuel Fielden werden in lebenslange Haft umgewandelt.

Hier geht’s zum gesamten Artikel.

Petra Öllinger, 28.04.2012